Kursplan
 

Entenbrustburger

30 Jan Entenbrustburger

Leftover Cooking: Entenbrustburger mit Rote Bete-Fenchel-Salat und einem Joghurt-Dip mit Erbsensprossen, Feldsalatblättern und roten Zwiebelringen, zwischen knusprig gebratenen Lavash-Brotfladen – was sich wieder so alles im Kühlschrank angesammelt hat 😉

Und so geht es: Fenchel und rote Bete mit einem Küchenhobel klein hobeln und ordentlich salzen. Das Salz entzieht dem Gemüse schon mal vorab Wasser, welches später abgegossen wird. Achtung! Das Grün vom Fenchel unbedingt aufheben, das ist nicht nur lecker, sondern sieht auch noch gut aus. Den Joghurt-Dip aus Naturjoghurt, Koriandergrün, Chili, etwas Sherry-Essig und Salz und Pfeffer zusammen rühren – fertig. Die Lavash-Fladen in Dreiecke schneiden und mit etwas Öl in der Pfanne knusprig braten. Aufpassen, das geht ziemlich schnell!

Es muss nicht unbedingt Ente sein – nehmt, was ihr findet

Die Entenbrust in lange dünne Scheiben schneiden. Statt Entenbrust kann man aber auch anderes Fleisch benutzen, einen gekochten Schinken, Braten – oder eben, was ihr in eurem Kühlschrank eben findet! Jetzt den Rote Bete-Fenchel-Salat würzen. Überschüssiges Wasser, wenn vorhanden, abgießen. Eventuell nachsalzen, unbedingt pfeffern und mit z. B. Limettensaft abschmecken. Jetzt alles auf einem Teller übereinander schichten, zwischendurch mit schwarzem Sesam bestreuen und Koriandergrün garnieren und fertig ist der knusprige Entenbrustburger! Guten Appetit!

Kennt ihr eigentlich schon unsere anderen Leftover-Videos? Reingucken lohnt sich – zum Beispiel hier: Spicy Gemüsesalat mit gekochten Garnelen.


Wenn du mehr zum Thema Kochen wissen möchtest, dann ist unser Online-Kochkurs vielleicht genau das richtige für dich! In 9 Video-Modulen geht’s um Küchenbasics, Warenkunde, Handgriffe in der Küche und jede Menge Grundrezepte. Jede Lektion, jedes Rezept gibt’s als PDF zum Download und Ausdrucken. Also, auf was wartest du noch? Jetzt anmelden und online kochen lernen!

Jetzt Basiskurs sichern!

 


 




No Comments

Post A Comment